Sieg für Daniela Ryf in Texas

Daniela Ryf siegt an den nordamerikanischen Ironman-Meisterschaften in Texas und qualifiziert sich damit zum sechsten Mal für die Ironman-WM vom Oktober auf Hawaii.

Ryf benötigte für die 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,192 km Laufen 8:37:48 Stunden. Sechs Kilometer vor dem Ziel konnte die Solothurnerin die Führende Jocelyn McCauley überholen und gewann mit einem Vorsprung von 1:53 Minuten.

«Lange fand ich nicht meine gewohnte Power. Doch bei einer Langdistanz gibt man nie auf, so pushte ich mich immer weiter und hatte am Schluss noch Energie. Der Sieg ist deshalb speziell.»

Der nächste Start ist am 2. Juni geplant, mit dem 70.3 Ironman Switzerland in Rapperswil-Jona.

Sieg in Texas 2019 - Daniela Ryf
Letzte Beiträge
Featured Post  

Bei einem harten Rennen an der Côte d’Azur distanzierte die Solothurnerin die Konkurrenz um mehr als zwei Minuten.

Weiterlesen
Featured Post  

Ein weiterer Start im 2019, ein weiterer Sieg im 2019: Daniela Ryf gewinnt den Trans Vorarlberg Triathlon.

Weiterlesen