Daniela Ryf in Rapperswil und Thun am Start

Die vierfache Ironman Weltmeisterin Daniela Ryf startet dieses Jahr zweimal in ihrer Schweizer Heimat. Am 7. Juni nimmt Ryf am Ironman 70.3 Switzerland in Rapperswil teil, fünf Wochen später am Ironman Switzerland in Thun.

Ryfs Start in Rapperswil hat dabei bereits Tradition. Seit 2014 konnte die 32-jährige den Ironman 70.3 Switzerland rund um den Obersee sechsmal in Folge gewinnen. Zweimal triumphierte sie zudem beim Ironman Switzerland, bei dem es in diesem Jahr trotzdem zu einer Premiere kommt: Zum ersten Mal seit 1997 findet der Traditionsanlass nicht mehr in Zürich statt. Stattdessen ist Thun im Berner Oberland neuer Austragungsort. Ryf freut sich auf die beiden Wettkämpfe. «Rennen vor heimischer Kulisse und vor Schweizer Publikum motivieren mich immer speziell», so die gebürtige Solothurnerin.

Zuvor nimmt Daniela Ryf am 29. und 30. Mai am erstmalig ausgetragenen Collins Cup in Samorin, Slowakei, teil. Der nach dem Erfinder des Ironman Hawaii benannte Teamwett-bewerb nach dem Vorbild des Ryder oder Laver Cups wird von der Professional Triathletes Organisation (PTO) organisiert und soll Aufschluss darüber geben, welche Region über die weltweit besten Triathleten und Triathletinnen verfügt. Ryf wird gemeinsam mit sechs männlichen und fünf weiblichen Triathleten für das Team «Europa» starten und gegen die Teams aus den USA sowie dem Rest der Welt mit ebenfalls je zwölf Profis antreten. Künftig soll der mit zwei Millionen US-Dollar dotierte Collins Cup jährlich an einem anderen Ort stattfinden.

Ihren ersten Wettkampf der Saison 2020 bestreitet Daniela Ryf am 19. April am Triathlon Portocolom (Mallorca), einem Rennen der Spirit Tri Series.

Rapperswil und Thun 2020 - Daniela Ryf
Letzte Beiträge
Featured Post  

Die vierfache Ironman Weltmeisterin Daniela Ryf startet dieses Jahr zweimal in ihrer Schweizer Heimat.

Weiterlesen