Daniela Ryf in Dubai auf dem Podest

Geglückter Saisonauftakt für Daniela Ryf beim 70.3 Ironman in Dubai. Die Solothurnerin musste sich nur der deutschen Europameisterin Laura Philipp geschlagen geben und wurde Zweite. «Es war ein guter Einstieg. Natürlich hätte ich gerne gewonnen, aber Laura war heute die bessere Läuferin. Ich bin vor allem froh, dass ich endlich wieder gesund bin», so Ryf.

In Dubai lieferte sich die Titelverteidigerin lange ein Kopf an Kopf Rennen mit Philipp. Nach einer starken Leistung auf dem Rad, musste sich die vierfache Weltmeisterin der Deutschen schlussendlich auf der abschliessenden Laufstrecke geschlagen geben. «Ich habe auf der Halbdistanz die Schnelligkeit noch nicht und kam erst in der zweiten Runde in den Rhythmus», resümierte die 34-Jährige, die sich nun zum weiteren Formaufbau in ein Trainingslager nach Gran Canaria begibt.

 

Fotocredit: James Mitchell

Zweiter Platz in Dubai: Daniela Ryf
Letzte Beiträge
Featured Post  

Daniela Ryf beendet die Ironman Weltmeisterschaft vom 6. Oktober 2022 in Kona auf dem achten Platz. «Das ist natürlich nicht das Resultat, welches ich mir erhofft habe».

Weiterlesen