Auftakt in die Vorbereitungszeit für Daniela Ryf

Nach abwechslungsreichen Wochen zum Jahresende startete Daniela Ryf vorgestern Sonntag in St. Moritz ihre Vorbereitung auf die Wettkampfsaison 2020.

Noch bis zum 13. Januar wird Daniela Ryf einen ersten Trainingsblock in St. Moritz absolvieren. Danach steht ein zweiwöchiges Trainingslager in Gran Canaria auf dem Programm, ehe sie Anfang Februar erneut zu Trainingszwecken in die Engadiner Höhenlage zurückkehren wird. Grosses Saisonziel der siebenfache Saisonsiegerin 2019 ist die Rückeroberung des Ironman Weltmeistertitels im Oktober auf Hawaii.

In Kona beendete Ryf die letztjährige Austragung des WM-Rennens von Magenbeschwerden geplagt auf dem 13. Rang. In den Wochen danach erwartete die viermalige Ironman Weltmeisterin ein abwechslungsreiches Programm, angefangen mit der Teilnahme am Coronation Double Century Radrennen in Südafrika, welches sie gemeinsam mit dem Breitling Triathlon Squad für einen wohltätigen Zweck bestritt. Im Anschluss daran folgten weitere Sponsoringaktivitäten, ein Gastauftritt am Sportforum Schweiz sowie im Dezember eine Einladung zu den Sports Awards. Dazwischen nutzte die Solothurnerin die wettkampffreie Zeit für einen Abstecher in den Grenchner Velodrome, wo sie sich mit Blick auf die kommende Saison diversen Aerodynamiktests unterzog.

Vorbereitungen für 2020 - Daniela Ryf
Letzte Beiträge
Featured Post  

Aufgrund von Magenbeschwerden vor und während dem Rennen konnte die Titelverteidigerin ihre Leistung nicht wie geplant abrufen.

Weiterlesen