Als Overall-Sechste: Daniela Ryf gewinnt Triathlon in Alpe d’Huez

Beim legendären Alpe d’Huez Triathlon waren nur fünf Männer schneller als Daniela Ryf. Auf der harten Strecke mit über 3'000 Höhenmetern liess die vierfache Ironman-Weltmeisterin ihre weiblichen Konkurrentinnen mit fast 30 Minuten hinter sich.

Daniela Ryf startete zum ersten Mal beim TIME Triathlon Alpe d’Huez. Seit diesem Jahr gehört der Wettkampf zur European Triathlon League; beim dritten Rennen der Serie war auch Ryf’s Team «Daniela Ryf Birds» dabei, das von ihr gecoached wird.

Die Frauen starteten 15 Minuten vor den Männern ins Rennen und Daniela Ryf war es, die als Erste aus dem Lac du Verney stieg. Auf der Radstrecke galt es erst zwei Pässe zu überqueren, bevor der von der Tour de France bekannte, legendäre Anstieg zur Alpe d’Huez folgte: «Mit über 3000 Höhenmeter ist es zwar eine unglaublich anspruchsvolle und harte Radstrecke, aber definitiv eine der schönsten, die ich je gesehen habe» so Daniela Ryf.

Danach folgte laut Ryf aber erst der härteste Teil: «Auf dieser Höhe und mit dieser Vorbelastung noch 20km zu laufen, war definitiv sehr intensiv und hart». Auf der Radstrecke lieferte sie sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Roman Guillaume (FRA), dem Führenden bei den Männern, und konnte als erste auf die Laufstrecke starten. Zwischenzeitlich wurde sie erneut vom Overall-Sieger aus Frankreich überholt, fing sich aber wieder und überquerte mit besseren Beinen als Erste die Ziellinie – mit 15 Minuten Startvorsprung auf die Männer verlor sie somit nur gerade etwas über 13 Minuten. «Insgesamt war es eine gute Leistung, welche mich auch im Hinblick auf die Ironman-70.3-WM in Nizza zuversichtlich stimmt», zog Ryf eine sehr positive Bilanz.

Sieg am Alpe d'Huez - Daniela Ryf
Letzte Beiträge
Featured Post  

Aufgrund von Magenbeschwerden vor und während dem Rennen konnte die Titelverteidigerin ihre Leistung nicht wie geplant abrufen.

Weiterlesen
Featured Post  

Daniela Ryf hat bereits vier Mal den Ironman in Hawaii gewonnen. Am Samstag peilt die Solothurnerin den fünften Erfolg in Serie an.

Weiterlesen