3 x Siegerin Ironman Weltmeisterschaft Hawaii

3 x Siegerin Ironman 70.3. Weltmeisterschaft

Daniela Ryf

«Erfolg heisst nicht alles zu gewinnen, sondern das Beste aus jeder Situation zu machen.»

Facebook

Instagram

@danielaryf
Kalender

Nächste Events

28.07.2018
5150 Zürich Triathlon

Daniela freut sich, nach dem 70.3. Switzerland Anfang Juni ein weiteres Rennen in der Schweiz zu bestreiten.

Mehr Infos
13.10.2018
Ironman World Championship, Hawaii

Das Triathlon-Highlight des Jahres in Kona steht vor der Tür - Daniela Ryf bereitet sich auf den Höhepunkt der Saison vor.

Mehr Infos
News

Die Triathletin Daniela Ryf siegt beim Ironman in Frankfurt überlegen mit neuem Streckenrekord von 8:38:44 Stunden.

Weiterlesen

Mit dem Gefühl, das Maximum herausgeholt zu haben, fährt die 31-Jährige am 4. Juli zum EM-Triathlon nach Frankfurt. Dort hat Daniela Ryf noch eine Rechnung offen.

Weiterlesen
Daniela

Nickname: Angry Bird

Geburtstag: 29. Mai 1987

Heimatstadt: Feldbrunnen (Schweiz)

Studium: Food Science & Management an der HAFL

Trainingsstunden: 30 Stunden pro Woche

Gegenwärtige Projekte: Aktive Unterstützung von Nachwuchsförderungsprojekten für Talente

Lieblingsgetränk: Red Bull

Hobbies: Ernährungswissenschaften studieren, backen, Freunde treffen, Zeit in den Schweizer Bergen verbringen

BIOGRAFIE.

«Erfolg heisst nicht alles zu gewinnen, sondern das Beste aus jeder Situation zu machen.»

Ich heisse Daniela Ryf, bin 31 Jahre alt und komme aus Solothurn. Seit 1998 ist Triathlon meine Leidenschaft und seit 2007 mein Beruf. Dreimal habe ich die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii gewonnen. 2015 wurde ich zur Schweizer Sportlerin des Jahres gewählt.

Meine Karriere begann ich auf der Olympischen Distanz, erst 2014 wechselte ich auf die Ironman –Distanz und zu meinem aktuellen Trainer Brett Sutton. Die meiste Zeit des Jahres bin ich unterwegs – stets mit dem Ziel, mich bestmöglich auf meine Highlights der Saison vorzubereiten.

REKORDE.

Zum zweiten Mal nach 2015 schaffte Daniela Ryf auch das Double aus Ironman-WM-Titel und 70.3-Ironman-WM-Titel.

Ironman 70.3 ist eine Triathlon-Rennserie und Markenname der kommerziellen World Triathlon Corporation (WTC), deren Einzeldistanzen jeweils der Halben Ironman-Distanz entsprechen. Vor Daniela Ryf hat keine Athletin und kein Athlet das Double Hawaii und 70.3 geschafft.

Insgesamt hat Daniela Ryf acht WM-Titel gewonnen: je drei Mal triumphierte sie über die halbe (2014, 2015 und 2017) und komplette Ironman-Distanz. Vor Beginn ihrer Mittel- und Langdistanz- Karriere (ab Ende 2013) war sie im Kurzdistanz-Bereich schon U23-Weltmeisterin (2008) sowie Mixed-Team-Weltmeisterin (2009).

WERTE.

Sich selber treu bleiben und für die eigenen Werte stehen.

„Ich will immer das Beste aus jeder Situation herausholen», sagt die Ausnahmeathletin, „aber ohne verbissen zu sein.“ Sie steht für Kampfgeist, Seriosität, Leidenschaft und Zielstrebigkeit. Immer an sich glauben und auch etwas riskieren – dieses Motto verhalf ihr zum Ironman-Hattrick. Zu ihren weiteren Werten gehören Treue, Ehrlichkeit, Risikobereitschaft, Nachhaltigkeit und Respekt gegenüber Anderen.

NACHHALTIGKEIT.

Ob als Spitzensportlerin oder Privatperson: Das Thema Nachhaltigkeit begleitet Daniela Ryf auf Schritt und Tritt. Nicht umsonst liegen ihr Bereiche wie Nachwuchsförderung und Food Science am Herzen. Die Schaffung eines Mehrwerts für das persönliche und direkte Umfeld, prägt die Lebensphilosophie von Daniela Ryf.

PROJEKTE.

Aufgrund der eigenen Geschichte und der erfahrenen Unterstützung als junge Triathletin sind die Förderung von Nachwuchstalenten und die Arbeit in der Stiftung wichtige Ziele und Projekte für die nahe Zukunft.

Als Studentin im Food Science & Management an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften in Zollikofen (HAFL), vereint Daniela Ryf Spitzensport und Studium. Schon während ihrer Karriere widmet sie sich zudem der Arbeit in der Stiftung (Triathlon & Duathlon Leistungszentrum Solothurn, TLS) und engagiert sich aktiv in einem Nachwuchsförderungsprojekt. «Ich habe viel vom Know-how meiner Coaches profitieren können. Dieses Wissen will ich nun weitergeben.»

ERNÄHRUNG.

Körperbewusstsein war und ist für die vielseitig begabte Daniela Ryf ein wichtiger Aspekt in Sport und Alltag.

Mit dem Fachwissen rund ums Thema Ernährung ist sie auch ein gern gesehener Gast an Symposien, Referaten und Talkrunden. Körperbewusstsein und sich wohl fühlen bei dem, was man macht, ist wichtig für Daniela Ryf. Sowohl in ihrem sportlichen als auch privaten Alltag ist sie qualitätsorientiert und modebewusst.

HEIMAT.

Heimatgefühle sind ihr wichtig. «Hawaii und andere Orte in der Welt sind wunderschön, aber am schönsten ist es doch zuhause in der Schweiz», sagt die polyglotte Daniela Ryf. «Hier fühle ich mich daheim, hier sind meine Familie und sind Freundschaften fest verankert», sagt die polyglotte Daniela Ryf. «Hier fühle ich mich daheim, hier sind meine Familie und Freundschaften verankert.»

INSPIRATION.

Inspiration und Tatendrang: Das sind weitere Merkmale, die Daniela Ryf auszeichnen.

«Sport zu studieren, wäre für mich als Spitzensportlerin zu eintönig. Ich lasse mich inspirieren und inspiriere gerne auch andere», sagt Daniela Ryf. Deshalb wählte sie die Studienrichtung Food Sciences & Management. Als Mitbegründerin der Stiftung TLS, die Nachwuchssportler und -sportlerinnen unterstützt, kann sie ihre Inspiration gezielt, nachhaltig und weitreichend weitergeben.

STÄRKE.

Disziplin und Zielstrebigkeit – zwei Eigenschaften von Daniela Ryf, die welche die Spitzensportlerin weit gebracht haben.

Im Privatleben den schönen Dingen des Lebens zugeneigt, sucht Daniela Ryf im Sport die Perfektion und ist erst zufrieden, wenn sie aus der sich bietenden Situation das Beste herausgeholt hat.

Mehr lesen
Erfolge
Ironman European Champion

Ironman 70.3 Rapperswil

Ironman World Champion Hawaii

Ironman 70.3 Rapperswil

Ironman 70.3 World Champion

Ironman World Champion Hawaii

Ironman 70.3 Rapperswil

Ironman World Champion Hawaii

Ironman 70.3 Rapperswil

Ironman 70.3 World Champion

Swiss Sport Personality of the Year

Winner Triple Crown

Ironman European Champion

Ironman 70.3 Rapperswil

Ironman 70.3 World Champion

Ironman 70.3 European Champion

Ironman 70.3 European Champion

Champion WTC Seoul

7. Place Olympic Games

ITU U23 World Champion

Mehr lesen
Projekte

Triathlon- und Duathlon-Leistungszentrum Solothurn TLS

Was ist das TLS:

Das TLS ist ein regionales Leistungszentrum für Nachwuchs-Athletinnen und -Athleten, die gezielt gefördert werden. Die Aufgabe des TLS besteht darin, junge talentierte Triathleten und Duathleten zu fördern und auf eine Karriere als professionelle Leistungssportler vorzubereiten. TLS schafft ergänzend zu den Vereinen optimale Voraussetzungen für diese Athletinnen und Athleten. Das Programm hat das Potenzial, die Anzahl an Schweizer Athleten, die auf internationalem Niveau antreten, zu erhöhen. Die Doppelbelastung von Schule und Leistungssport wird optimal abgestimmt.

Was das TLS bietet:

  • Eine optimale Infrastruktur
  • Trainings und Trainingsunterstützung für Nachwuchs-Athleten sowie für leistungsorientierte Elite-Triathleten und -Duathleten aus der Region. Pro Saison werden 420 Trainings angeboten.
  • Gut strukturiertes Trainingsprogramm
  • Qualitäts-Coaching
  • Gute Infrastruktur, die lokale, regionale und internationale Athleten beherbergen kann
  • Region Solothurn: Das TLS als Unterstützung der Regionalclubs und -trainer

Der Erfolg des TLS Modell basiert auf:

  • Dem unterstützenden Netzwerk, das den Schülern/Athleten und den miteinbezogenen Eltern, den Schulen, Trainingsorganisationen und dem Triathlon-Verband Swiss Triathlon bereitgestellt wird
  • Die idealen Bedingungen, die dieses unterstützende Netzwerk den Athleten bereitstellt, um sie für den Erfolg zu positionieren
  • Die Möglichkeit für Schüler mit Elite-Athleten wie Daniela Ryf und Nicola Spirig sowie Athleten aus der Region zu arbeiten
  • Seit fünf Jahren in Betrieb

Bestätigte Resultate:

  • Drei Top 15 Resultate an den Junioren Triathlon Weltmeisterschaften und Europameisterschaften
  • Zwei Siege, ein zweiter Platz und eine Vielzahl an Top 10 Platzierungen an den Junioren Triathlon Europacup-Rennen
  • 17 Goldmedaillen und weitere Podestplätze an Schweizermeisterschaften
  • Athleten, die in die Swiss Triathlon Nationalmannschaft aufgenommen wurden

Wer sich engagiert:

Daniela Ryf, die mehrfache Weltmeisterin des Ironman Hawaii, ist Schirmherrin des TLS.

Die Spirit Academy, dessen Gründerin die Olympiasiegerin Nicola Spirig ist, engagiert sich ebenfalls beim TLS. Die Spirit Academy ist Teil der Marke «Spirit Multisport», die im Bereich Ausbildung und Qualitätssicherung von Coaches, der Zusammenarbeit mit Schulen und Trainingszentren im Triathlonsport sowie Mitarbeiterprojekten für Firmen tätig ist. Die Spirit Academy erbringt für Leistungszentren und Vereine Dienstleistungen im Bereich Trainingssteuerung, Vermarktung und Kommunikation.

Der Verband Swiss Triathlon ist weiterer Unterstützer des TLS.

Galerie
Videos
Partner
Medien

11.06.2018 - NZZ

11.06.2018 - SZ

11.06.2018 - TA

09.06.2018 - NZZ

Mediendokumentation